Tigerauge – Wirkung und Bedeutung des Edelsteins

Das goldgelb gestreifte Tigerauge ist ein bekannter Schmuckstein. Richtig geschliffen glänzt das Tigerauge seidig und erinnert an das Aussehen von Katzenaugen. Das Tigerauge funkelt und fasziniert mit aufregenden Lichteffekten. Der Edelstein soll seinem Träger eine klare Sicht auf die Dinge verleihen. Doch das Tigerauge kann noch viel mehr. Lass dich von seiner Energie überraschen und entdecke das Tigerauge für dich!

WAS IST EIN TIGERAUGE?

Ein Tigerauge ist eine goldbraun bis goldgelbe Varietät des Quarz. Der Edelstein verfügt über einen seidenähnlichen Schimmer, der ihm seinen Namen beschert hat. Das interessante Farbenspiel des Tigerauges macht ihn zu einem beliebten Schmuckstein. Das Tigerauge gehört außerdem zu den wichtigsten Heilsteinen.

DAS TIGERAUGE UND SEINE BEDEUTUNG

Das Tigerauge wird häufig mit dem sogenannten Cabochon-Schliff bearbeitet. Dieser sorgt dafür, dass der Stein seinen speziellen Schimmer und seine leuchtende Farbe erhält, was seinen Betrachter an die Augen einer Raubkatze erinnert. Der schimmernde Lichteffekt des Tigerauges zieht sich über den gesamten Schmuckstein. Bei punktueller Betrachtung wandert dieser Glanz über die Steinoberfläche. Früher wurde das Tigerauge als magisches Amulett gegen den „bösen Blick“ genutzt. Die Menschen im Mittelalter wollten mit Hilfe des Heilsteins sogar böse Geister und Hexen abhalten. Das Tigerauge sollte zudem die Sinne schärfen.

TIGERAUGE – SOUL FACTS

FARBE: GOLDGELB, GOLDBRAUN

FAMILIE: QUARZ

EIGENSCHAFTEN: SCHENKT MUT, SCHUTZ & SICHERHEIT

MINERALKLASSE: OXIDE

Heute findet das Tigerauge vor allem in der Schmuckindustrie Verwendung. Das größte je gefundene Tigerauge besitzt ein Gewicht von 150 kg. Das Tigerauge findet ferner Anwendung in der Steinheilkunde und soll zu Mut und Klarheit verhelfen.

ENTSTEHUNG DES EDELSTEINS

Das Tigerauge entsteht aus einem anderen Heilstein, dem sogenannten Falkenauge. Wenn dieser Stein zu verwittern beginnt, bildet sich das Tigerauge. Durch diesen Prozess kann es vorkommen, dass Falken- und Tigerauge in einem Stein gefunden werden. Das Tigerauge ist ein sehr häufig vorkommender Edelstein, der bis zu zwei Meter lang werden kann. Besonders verbreitet ist das Tigerauge in Südafrika und Westaustralien. Zu seiner Heimat gehören aber auch in Indien, China, Myanmar und Kanada.

TIGERAUGE - WIRKUNG UND ANWENDUNG

Das geheimnisvolle Tigerauge verfügt über eine starke Wirkung auf seinen Träger. Wie genau sich diese äußert und wie du den Quarz richtig einsetzt haben wir hier zusammengefasst.

WELCHE WIRKUNG VERSPRICHT DAS TIGERAUGE?

Das Tigerauge soll über eine starke Wirkung auf Körper und Geist verfügen. Es kann dir Ruhe und Harmonie schenken. Dadurch soll dein Bewusstsein geschärft werden. Du sollst dich selbst und eventuell bestehende Probleme besser erkennen. Die gestärkte Wahrnehmung soll dir mehr Klarheit und Konzentration bescheren. Schließlich sollst du mit einem Tigerauge mehr Mut und Optimismus erreichen und die Aufgaben des Alltags besser meistern können.

Das kraftvolle Tigerauge kann dich bei der Bewältigung von Stress, Belastungen oder Zweifel unterstützen. Es ist ein idealer Begleiter für wichtige Prüfungen. Hier kann dir der Heilstein mit seiner Wirkung helfen, klare Gedanken zu fassen und deine Denkfähigkeit zu unterstützen. Deine Produktivität kann somit gesteigert werden. Auch bei der Bewältigung von Ängsten kann dir das Tigerauge positive Energie spenden.

Das Tigerauge wird dem Solarplexus-Chakra zugeordnet. Dabei handelt es sich um das dritte Chakra unseres Körpers, das auf der Höhe des Oberbauchs liegt. Es steht in starker Resonanz mit deinen Emotionen. Durch das gezielte Auflegen des Tigerauges sollen Kontrolle, Wille, Kraft und Glaube gestärkt werden. Du sollst so eine gesunde und kraftvolle Persönlichkeit entwickeln können.

Um dir bei diesem Schritt zu helfen, ist es sinnvoll das Tigerauge in deine Meditation zu integrieren. Handschmeichler aus Tigerauge bringen während der Meditation mehr Achtsamkeit in dein Leben. Deine Energie soll konzentriert werden, was dir mehr Ausgeglichenheit bescheren kann. Körperliche oder mentale Einschränkungen können durch die Wirkung des Tigerauges gebessert werden. Nimm das Tigerauge auch nach der Meditation über den Tag hinweg immer wieder in die Hand und besinne dich auf deine innere Kraft.

“DAS TIGERAUGE IST EIN WUNDERSCHÖN SCHIMMERNDER EDELSTEIN, IN WELCHEM DU KRAFT FINDEN KANNST. EIN TIGERAUGE KANN DICH DABEI UNTERSTÜTZEN MEHR SICHERHEIT IN DEIN LEBEN ZU BRINGEN.“

WIE VERWENDE ICH DAS TIGERAUGE RICHTIG?

Tigerauge solltest du maximal eine Woche am Stück in Form von Anhängern oder Schmuck tragen. Hier zeigt sich die starke Wirkung des Tigerauges: Bei längerer Nutzung des Heilsteins kann es zu einer Beeinträchtigung des Energieflusses kommen. Im schlimmsten Fall kann dir der Stein bei zu langer Nutzung sogar Energie entziehen. Seine ganze Kraft zeigt das Tigerauge als Handschmeichler. Du kannst mit seiner Hilfe neue Wege deiner Spiritualität entdecken. Zur Herstellung von Edelsteinwasser ist das Tigerauge aufgrund seiner Bestandteile nicht geeignet.

CHECKLISTE – DIE KRAFT DES TIGERAUGES

Das Tigerauge kann dir helfen...

  • ... mehr Mut und Optimismus zu gewinnen.

  • ... klare Gedanken zu finden.

  • ... deine Persönlichkeit zu stärken.

  • ... ein sicheres Auftreten zu erhalten.

  • ... Ausgeglichenheit während der Meditation zu finden.

AUFLADEN, ENTLADEN UND REINIGEN

Da das Tigerauge ein sehr kraftvoller Heilstein ist, sollte es regelmäßig entladen werden. Nach jeder intensiven Nutzung und mindestens einmal pro Woche solltest du das Tigerauge hierfür unter fließendes Wasser halten. Ist der Stein entladen, sollte ihm seine Energie zurückgegeben werden. Zum Aufladen kannst du den Heilstein ganz einfach tagsüber in die Sonne legen.

UNSERE EDELSTEIN AUSWAHL FÜR DICH

ENTDECKE WEITERE EDELSTEINE