Die 12 Sternzeichen – ihre Eigenschaften & Bedeutung

Hand aufs Herz: Wenn du dir ein Magazin kaufst, blätterst du direkt zum Horoskop und vor einem Date überprüfst du erstmal, welches Sternzeichen dein potenzieller Partner hat und ob es mit deinem kompatibel ist? Dann bist du nicht allein!

Wir lieben es, uns mit den verschiedenen Sternenkonstellationen zu beschäftigen. Dabei lernt man nicht nur etwas über Astrologie, sondern auch über sich selbst und seine Liebsten. Erfahre hier mehr über die Geschichte und Bedeutung der Tierkreiszeichen und was es mit Aszendent, Mondzeichen und Co. auf sich hat.

DIE 12 TIERKREISZEICHEN

DIE 12 TIERKREISZEICHEN

Welchem Tierkreiszeichen du angehörst, bestimmt der Zeitpunkt deiner Geburt. Im Laufe eines Jahres durchwandern Sonne und Mond die zwölf Abschnitte des astrologischen Tierkreises, dem sogenannten Zodiak.

In der Astrologie symbolisiert die Sonne als männliche Seite im Menschen die Lebenskraft, den Körper und den Geist. Sie steht für deine Persönlichkeit und gibt Aufschluss über deinen individuellen Charakter. Ihr gegenüber steht der Mond – Sinnbild für Seele und Gefühl und damit für die weibliche, emotionale Seite in uns.

Dabei ist dein Sternzeichen eigentlich dein Sonnenzeichen, denn es gibt an, in welchem Sternbild des Tierkreises sich die Sonne während deiner Geburt befand. Dem Mond kommt in der Astrologie ebenfalls eine große Bedeutung zu, daher verrät nicht nur dein Stern- bzw. Sonnenzeichen, sondern auch dein Mondzeichen viel über dich.

DER KREISLAUF DER GESTIRNE ZEIGT, WOHIN DER LAUF DES MENSCHEN NEIGT. – WOLFRAM VON ESCHENBACH

DAS SAGT DEIN SONNENZEICHEN ÜBER DICH AUS

DAS SAGT DEIN SONNENZEICHEN ÜBER DICH AUS

Du willst oft mit dem Kopf durch die Wand und kannst ganz schön stur sein? Dann bist du bestimmt Widder! Ordnungsliebend und genau – typisch Jungfrau? Das Zeichen, in dem du geboren bist, kann als „treibende Kraft“ deiner Persönlichkeit verstanden werden. Es gibt Aufschluss über typische Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen, darüber, wie du deinen Lebensweg beschreitest und welche Herausforderungen dich dabei erwarten können.

Auch wenn zwei Menschen dasselbe Sternzeichen haben, können sie sehr unterschiedlich sein. Fisch und Fischen ticken also nicht immer gleich. Deine persönliche Sternenkonstellation ist nur eine der ungeheuer vielen Facetten, die dich als Person ausmachen. Du kannst sie als Wegweiser für deinen Alltag verstehen oder durch sie Spannendes über dich selbst lernen.

Wenn du dein Sonnzeichen kennst, kannst du

  • deinen grundlegenden Charakter und deine Lebenseinstellung identifizieren
  • erkennen, was deine Stärken sind und wie du sie einsetzen kannst
  • dein Selbstbild und Selbstbewusstsein besser ergründen

DAS SAGT DEIN MONDZEICHEN ÜBER DICH AUS

DAS SAGT DEIN MONDZEICHEN ÜBER DICH AUS

Dein Mondzeichen gibt Aufschluss darüber, wie du fühlst und empfindest. Der Mond symbolisiert in der Astrologie die Gefühlswelt und emotionalen Bedürfnisse des Menschen. Auch über deine Art, die Welt und deine Mitmenschen wahrzunehmen und mit ihnen zu interagieren, verrät dein Mondzeichen einiges. Es wird durch den Stand des Mondes zum Zeitpunkt deiner Geburt – also abhängig vom genauen Tag, der Stunde und der Minute – berechnet.

Indem du dein Sternzeichen in Relation zu deinem Mondzeichen betrachtest, kannst du deine individuelle Persönlichkeit besser verstehen. Nicht selten stehen sich hier zwei völlig konträre Tierkreiszeichen gegenüber. Das erklärt beispielsweise, warum man als eigentlich sanftmütige, harmoniebedürftige Waage eine sehr energische, ungeduldige Widder-Seite in sich hast.

Wenn du dein Mondzeichen kennst, kannst du

  • den unbewussten Seiten deiner Persönlichkeit näherkommen
  • deine Gefühle und Stimmungen besser einordnen
  • dein „inneres Kind“ kennenlernen und leichter erkennen, was du brauchst, um dich wohl und geborgen zu fühlen

DER STERNZEICHEN-ASZENDENT

DER STERNZEICHEN-ASZENDENT

Neben dem Stern- und Mondzeichen ist auch der Aszendent ein aussagekräftiger Faktor deines Horoskops. Er repräsentiert die Facetten deiner Persönlichkeit, die du der Außenwelt zeigst.

Der Aszendent verkörpert die Wesensmerkmale, die du bewusst nach außen zeigst bzw. die von deinen Mitmenschen zuerst wahrgenommen werden. Er hat nicht nur Einfluss auf Aussehen und Auftreten, sondern auch darüber, wie wir uns der Welt präsentieren und uns anderen gegenüber verhalten.

Betrachte deinen Aszendenten als die „Maske“, die du trägst, wenn du jemandem zum ersten Mal begegnest. Er symbolisiert den Eindruck, den du hinterlassen möchtest und ermöglicht es dir, dein wahres Wesen fürs Erste zu tarnen.

Der Aszendenten

  • lässt dich deine Verhaltensweise anderen gegenüber besser verstehen

  • hilft dir einzuschätzen, welchen (ersten) Eindruck du auf andere machst

  • offenbart deine Lebenseinstellung und „Grundstimmung“

DER STERNZEICHEN-DESZENDENT

DER STERNZEICHEN-DESZENDENT

Der Deszendent ist das gegenüberliegende Zeichen des Aszendenten. Beide Punkte sind im Horoskop als Achse für das Ich und das Du miteinander verbunden. Während der Aszendent dein Selbstbild symbolisiert, steht der Deszendent für dein Partnerbild.

An deinem Deszendenten lässt sich festmachen, zu welchen Menschen du dich besonders hingezogen fühlst oder welche Reaktionen ein bestimmtes Ereignis bei dir auslöst. Verliebst du dich beispielsweise erstaunlich oft in dasselbe Sternzeichen? Es könnte daran liegen, dass du hier von deinem Deszendenten beeinflusst wirst.

Der Deszendent

  • kann als Spiegelbild deiner Persönlichkeit verstanden werden

  • verrät, welche Menschen du anziehst und zu wem du dich hingezogen fühlst

  • zeigt dir auf, welche Erfahrungen nützlich für deine Weiterentwicklung sein könnten

STERNZEICHEN UND DIE VIER ELEMENTE

STERNZEICHEN UND DIE VIER ELEMENTE

Jedem der zwölf Sternzeichen des Tierkreises wird eines der vier Elemente Feuer, Erde, Luft wiederum bestimmte Charakteristiken, die Einfluss auf deine Persönlichkeit, deine Verhaltensweise und die Gestaltung deines Lebenswegs haben können.

Du hast tausend Ideen, bist immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und liebst Veränderung? Wenn du zufällig Wassermann, Zwilling oder Waage bist, wundert das kaum, denn dein Element ist Luft, daher bist auch du ständig in Bewegung.

Brennst du buchstäblich für die Dinge, die dir am Herzen liegen und kannst dich gut gegen Widerstände durchsetzen? Dann liegt das vielleicht daran, dass dein Element Feuer ist!

Ziehen Freunde dich aufgrund deiner besonnenen Art und deiner guten Urteilsfähigkeit häufig bei der Entscheidungsfindung zu Rate, kann es gut sein, dass deinem Sternzeichen das Element Erde zugeordnet wird.

Und ist dein Element Wasser, schätzt du die emotionale Verbundenheit mit anderen ebenso wie den Rückzug in deine eigene Gedankenwelt.

WELCHES ELEMENT HAST DU?

WELCHES ELEMENT HAST DU?

Element Feuer: Widder, Löwe, Schütze – couragiert, dynamisch, offen, aufrichtig, freiheitsliebend, willensstark, temperamentvoll, ungeduldig, unüberlegt

Element Erde: Stier, Jungfrau, Steinbock – ordnungsliebend, realistisch, pragmatisch, prüfend, diszipliniert, beharrlich, vernünftig, zäh, unbeugsam

Element Luft: Zwillinge, Waage, Wassermann – wissbegierig, gesellig, veränderungswillig, flexibel, kommunikativ, unbeständig, oberflächlich

Element Wasser: Krebs, Skorpion, Fische – sensibel, einfühlsam, emotional, verschwiegen, sozial, intuitiv, launisch, unentschlossen

DIE STERNZEICHEN-DEKADEN

DIE STERNZEICHEN-DEKADEN

Jedes Sternzeichen wird in drei Dekaden unterteilt. Je nach Dekade sind bestimmte Charakterzüge und Neigungen innerhalb eines Sternzeichens mehr oder weniger stark ausgeprägt. In der 1. Dekade wirken meist noch Eigenschaften des vorausgegangenen Sternzeichens nach und in der 3. Dekade entsprechend die des nachfolgenden Zeichens.

PRODUKTE FÜR DEIN STERNZEICHEN

PRODUKTE FÜR DEIN STERNZEICHEN

ALLE STERNZEICHEN

ALLE STERNZEICHEN