Rosenquarz – Wirkung und Einsatz des Edelsteins

Die sanfte rosarote Farbe des Rosenquarz macht ihn zu einem beliebten Schmuckstein. Doch Rosenquarz überzeugt nicht nur optisch. Der Edelstein kann dich in zahlreichen Lebenssituationen unterstützen. So soll er dein Herz öffnen und Romantik, Liebe und Harmonie ins Leben fließen lassen. Wie genau du Rosenquarz für dich nutzen kannst haben wir hier für dich zusammengefasst.

WAS IST EIN ROSENQUARZ?

Rosenquarz gilt als einer der wichtigsten Edelsteine. Das Mineral ist eine Varietät der Quarzgruppe. Der rosafarbene Stein soll Liebe leichter zugänglich machen. Der Heilstein besitzt allerdings viele weitere Fähigkeiten, weshalb er ein geschätzter Alltagsbegleiter ist. Er eignet sich auch zur Herstellung von Edelsteinwasser und kann dabei Teil der Basismischung aus Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall sein, die besonders gut für’s Wohlbefinden ist.

ROSENQUARZ – SOUL FACTS

FARBE: ROSAROT

FAMILIE: QUARZ

EIGENSCHAFTEN: ÖFFNET DAS HERZ FÜR LIEBE UND HARMONIE

MINERALKLASSE: OXIDE

DIE BEDEUTUNG DES ROSENQUARZ

Seinen Namen verdankt der Rosenquarz seiner Farbe. Der rosa bis rosarot schimmernde Stein ähnelt der Farbe junger Rosen. Der Edelstein ist seit jeher als „Liebesstein“ bekannt. Der Legende nach brachte Amor beziehungsweise Eros den Rosenquarz auf die Erde, um den Menschen die Liebe zu schenken. Rosenquarz wurde demnach bei allen Herzensangelegenheiten genutzt. Auch heute noch wird der Rosenquarz als Symbol für Nächstenliebe und Vertrauen gesehen. Wer sein Herz für Liebe und Selbstliebe öffnen kann, führt ein ausgeglichenes Leben und befreit sich von negativen Gedanken.

ENTSTEHUNG DES EDELSTEINS

Wie genau entsteht Rosenquarz überhaupt? Der Quarz ist magmatischen Ursprungs. Das Mineral findet sich daher in teils gigantischen Mengen und Größen. Du kannst zwischen klarem und trübem Rosenquarz unterscheiden. Klare Exemplare werden vor allem für die Schmuckherstellung verwendet, trübe Steine können naturgetreu aufgestellt oder zu Figuren verarbeitet werden. Die Steine weisen oft eine grobe Körnung und Risse auf. Besonders große Funde des Edelsteins wurden in Finnland, England, Deutschland, Tschechien oder Portugal entdeckt.

ROSENQUARZ - WIRKUNG UND ANWENDUNG

Der Rosenquarz wirkt sich positiv auf die Mitte deines Körpers aus. Er soll dir zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen. Wie genau sich seine Wirkung äußert und wie du den Rosenquarz einsetzen kannst, erfährst du hier.

WELCHE WIRKUNG VERSPRICHT DER ROSENQUARZ?

Der Edelstein soll dir die Liebe zugänglicher machen und dich dabei unterstützen, deine Zweifel und Ängste zu überwinden. Harmonie und Entgegenkommen stehen im Mittelpunkt des Rosenquarz, womit er dich in nahezu jeder Situation unterstützen kann. So kann der Edelstein deine Beziehungen fördern. Selbst bei der Bewältigung negativer Gefühle wie Liebeskummer oder Bindungsangst kann dir Rosenquarz helfen. Du sollst positivere Gedanken erhalten, mehr Selbstliebe aufbauen und so wieder bereit für eine neue Liebe werden. Um den Stein immer bei dir zu haben, kannst du eine Rosenquarz Kette oder anderen Rosenquarz Schmuck tragen.

Der Rosenquarz wird dem Herzchakra zugeordnet. Dieses ist das vierte der sieben Hauptchakren und dient als Verbindungsglied zwischen den drei unteren und den drei oberen Chakren. Zu den Themen des Herzchakras gehören Liebe, Hingabe und Romantik jedoch auch Schmerz, Trauer und Vergebung. Durch das Auflegen von Rosenquarz auf das Herzchakra kannst du mehr Harmonie in dein Leben bringen erreichen und deine Selbstheilungskräfte positiv verstärken.

Rosenquarz ist dein idealer Meditationsbegleiter. Seine harmonisierende Wirkung bringt dich schneller zur nötigen Balance. Halte den Rosenquarz während der Meditation in deinen Händen. Im besten Fall hast du in jeder Hand einen Stein. Der Edelstein wird dir helfen, schneller in die Meditation einzusteigen und damit deine Ausgeglichenheit zu finden. Mit Hilfe von Rosenquarz sollst du bei der Meditation sogar seelische Wunden heilen können. Wenn du die Wirkung des Rosenquarz während der Meditation noch verstärken willst, solltest du zusätzlich einen Bergkristall verwenden. Fülle eine Hand mit Rosenquarz, die andere mit Bergkristall – so wirst du noch tiefere Entspannung finden.

“ROSENQUARZ IST EIN WUNDERSCHÖNER UND VIELFÄLTIGER EDELSTEIN. SEIN UNVERKENNBARES AUSSEHEN UND SEINE BERUHIGENDE WIRKUNG MACHEN IHN ZU EINEM BELIEBTEN SCHMUCK- UND HEILSTEIN."

WIE VERWENDE ICH DEN ROSENQUARZ RICHTIG?

Rosenquarz ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Heilstein. Er soll Einflüsse auf Körper und Geist besitzen. Rosenquarz soll über eine stärkende und regenerierende Wirkung verfügen. Der Stein kann sich so positiv auf dein Nervensystem auswirken. Du kannst den Rosenquarz ganz einfach auf die betroffene Stelle auflegen. Besonders effektiv ist der Liebesstein, wenn er in direkten Kontakt mit dem Herzchakra kommt. Einen geschliffenen Stein kannst du auch einfach in der Hosentasche mitnehmen. Modischer ist Rosenquarz allerdings als Schmuckstein. Eine Rosenquarz Kette liegt nahe dem Herzen und intensiviert damit seine unterstützenden Einflüsse.

Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst gehörten zu den reinigenden Wassersteinen. Rosenquarzwasser soll öffnend und reinigend auf dein spirituelles Herz wirken und soll dich stärker mit der Liebe verbinden. Durch seine besonderen Eigenschaften soll der Rosenquarz dem Wasser seine natürliche Lebendigkeit wiedergeben. Energetisch ähnelt das Wasser daher quellfrischem Bergwasser.

CHECKLISTE – DER SANFTE ROSENQUARZ

Der Rosenquarz weist zwar sehr sensible Schwingungen auf, seine Einflüsse auf den Menschen können aber umso stärker sein. Der Rosenquarz soll dir helfen...

  • ... dein Herz zu öffnen.

  • ... negative Gefühle aus deinem Leben auszuschließen.

  • ... mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.

  • ... die Harmonie deiner Beziehung zu stärken.

  • ... dein Herzchakra zu spüren.

AUFLADEN UND REINIGEN

Der Rosenquarz ist positiven und negativen Energieflüssen der Umwelt ausgesetzt. Da der Heilstein besonders negative Schwingungen aus seinem Umfeld aufnimmt ist es sinnvoll, den Edelstein regelmäßig zu reinigen und wieder aufzuladen. Reinigen kannst du den Rosenquarz, indem du ihn unter fließendes Wasser hältst. Zum Aufladen eignet sich beispielsweise ein Bergkristall. Lege die beiden Edelsteine einfach über Nacht nebeneinander, schon hat der Rosenquarz seine Kraft zurück. Diese Prozedur solltest du mindestens einmal im Monat durchführen.

UNSERE ROSENQUARZ AUSWAHL FÜR DICH

ENTDECKE WEITERE EDELSTEINE