Onyx – Wirkung und Anwendung des Edelsteins

Der Onyx ist ein beliebter Heilstein. Seine schwarze Farbe und dunkle Optik fasziniert die Menschen seit jeher. Onyx Schmuck galt schon immer als etwas Besonderes. Der geheimnisvolle Heilstein soll stärkende und aufbauende Eigenschaften besitzen. Kein Wunder also, dass der Onyx zu den bedeutendsten Heilsteinen gehört. Wie du den Onyx richtig einsetzen kannst, erklären wir dir hier.

WAS IST EIN ONYX?

Onyx ist eine undurchsichtige Varietät des Chalcedons, einer speziellen Quarzart. Der Stein ist in der Regel schwarz, kann unter anderem aber weiße Fasern in sich tragen. Verwendet wird der Onyx vor allem in der Schmuckindustrie. Aber auch als Heilstein wird ihm eine große Bedeutung zugeschrieben.

DIE BEDEUTUNG DES ONYX

Sicher fragst du dich, woher der Onyx seinen ungewöhnlichen Namen hat. Dieser stammt aus dem griechischen und bedeutet übersetzt soviel wie „Kralle“ oder „Fingernagel“. Dies ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass die Menschen früher überzeugt waren, der Schmuckstein sei gut für Nägel, Haut und Haare. Der Onyx wurde außerdem als Schutzstein gegen schwarze Magie eingesetzt. Noch heute wird der Edelstein als unterstützender Begleiter verwendet. Wer ihn besitzt, soll mehr Selbstvertrauen und Ausstrahlung verspüren.

ONYX – SOUL FACTS

FARBE: SCHWARZ

FAMILIE: CHALCEDON/QUARZ

EIGENSCHAFTEN: STÄRKT SELBSTBEWUSSTSEIN, SCHENKT MUT

MINERALKLASSE: OXIDE

ENTSTEHUNG DES EDELSTEINS

Du fragst dich sicher, wie ein pechschwarzer Stein wie der Onyx überhaupt entstehen kann. Onyx ist aufgrund seiner speziellen Entstehungsbedingungen ein relativ seltener Schmuckstein. Er bildet sich in Gesteinaushöhlungen. Damit das Mineral entsteht, müssen die richtigen Stoffe in Hohlräume der Erde gelangen. Schließlich wächst Onyx nicht etwa als Kristall, sondern als fasriger Teil magmatischen Gesteins. Fundorte des schönen Minerals sind unter anderem die USA, Pakistan, Indien, Uruguay, Madagaskar oder Mexiko.

ONYX - WIRKUNG UND ANWENDUNG

Der schwarze Onyx soll dein Selbstbewusstsein stärken und dir neuen Mut schenken. Mit dem Heilstein an deiner Seite kannst du so alle Herausforderungen im Leben meistern.

WELCHE WIRKUNG VERSPRICHT DER ONYX?

Der Onyx kann dir Freude und Kraft im Alltag spenden. Gestärkt und mit mehr Selbstsicherheit meisterst du die unterschiedlichsten Hindernisse in deinem Leben. Mit Hilfe des Onyx sollst du dir selbst und deinen Fähigkeiten mehr Vertrauen schenken. Damit steigt deine Widerstandskraft gegenüber negativen Einflüssen und du lernst, klar „Nein“ zu sagen. Der „Stein der Stärke“ soll dir mehr Stabilität bringen. Dein analytisches Denken kann gefördert werden. Depressionen, Angst und Stress soll der Onyx entgegenwirken – innere Ruhe, Disziplin und Konzentration fördern.

Um den Stein immer bei dir zu tragen eignet sich Onyx Schmuck. Dabei ist es egal, ob du dich für eine Onyx-Kette oder ein Onyx-Armband entscheidest – ein modisches Statement setzt du mit dem Stein auf jeden Fall. Interessant ist die Kombination von Onyx und Bergkristall. Die beiden Heilsteine ergänzen ihre Energien und verstärken somit gegenseitig ihre positiven Eigenschaften.

Der Onyx wirkt auf alle sieben Chakren des Körpers. Vornehmlich wird er allerdings dem Wurzelchakra zugeordnet. Dieses gilt als erstes der sieben Chakren und steht in starker Verbindung zu deinem Körper. Das Wurzelchakra soll dir Gelassenheit, Erdung und Sicherheit schenken. Du erreichst diese Ziele, indem du den Onyx direkt auf dein Wurzelchakra auflegst.

Durch seine starke Energie ist der Onyx nicht für jede Meditation geeignet. Anfänger der Meditation sollten den Onyx nicht verwenden, da er zu starke Schwingungen besitzt. Wenn du allerdings schon erste Erfahrung mit Meditation sammeln konntest und deine Blockaden aufdecken willst, findest du im Onyx deinen idealen Begleiter. Um noch bessere Ergebnisse bei deiner Meditation zu erzielen, kannst du auch hier den Onyx mit einem Bergkristall kombinieren. Die beiden Heilsteine bringen sich selbst und dich ins Gleichgewicht.

„DER ONYX FASZINIERT MIT SEINER TIEFSCHWARZEN FARBE UND SEINER STARKEN HEILKRAFT. ALS UNTERSTÜTZER BRINGT DER EDELSTEIN NEUEN SCHWUNG IN DEIN LEBEN UND FÖRDERT DEIN VERTRAUEN IN DICH SELBST."

WIE VERWENDE ICH DEN ONYX RICHTIG?

Den Onyx kannst du einfach auf deinen Körper auflegen. Besonders effektiv ist der direkte Kontakt mit dem Wurzelchakra. Du kannst den Edelstein aber auch einfach in die Hand nehmen oder in deine Hosentasche stecken. Die Energie des Heilsteins wirst du so ebenfalls spüren. Modisch und zugleich wirksam ist Onyx Schmuck. Diesen kannst du einfach in den Alltag integrieren.

Der Onyx kann ferner für die Herstellung von Edelsteinwasser verwendet werden. Lege dafür Trommelsteine in eine Glaskaraffe und gib stilles Mineralwasser oder Leitungswasser über die Steine. Stelle die Karaffe anschließend über Nacht in den Kühlschrank und trinke das Wasser am nächsten Morgen. Edelsteinwasser unterstützt dich von innen, kann aber auch auf der Haut angewandt werden.

CHECKLISTE – DIE KRAFT DES ONYX

Der mysteriöse Onyx ist ein kraftvoller Heilstein, der dir in vielen Lagen zur Hilfe kommen kann. Der Onyx kann dir helfen...

  • ... den Glauben an dich selbst zu stärken.

  • ... leichter "Nein" sagen zu können.

  • ... einen positiveren Blick auf dein Leben zu bekommen.

  • ... eine stärkere Ausstrahlung zu erreichen.

  • ... deine Meditation zu intensivieren.

AUFLADEN, ENTLADUNG UND REINIGEN

Den Stein solltest du regelmäßig unter lauwarmem, fließendem Wasser reinigen. Verwende dabei keine weiteren Reinigungsmittel und trockne den Onyx mit einem Baumwolltuch ab. Um den Heilstein zu entladen, kannst du ihn zu Hämatit-Steinen legen. Zum Aufladen eignet sich der Bergkristall. Du kannst den Onyx aber auch einfach in die Sonne legen. Achte hierbei darauf, den Edelstein nicht der prallen Mittagssonne auszusetzen. Das sanfte Licht des Vollmondes soll dem Stein seine Energie zurückgeben.

UNSERE ONYX AUSWAHL FÜR DICH

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN