BEDEUTUNG DER MONDPHASEN UND WIE DU DIE ZYKLEN AM BESTEN FÜR DICH NUTZEN KANNST

Der Mond beeinflusst nicht nur die Gezeiten, auch für die ein oder andere schlaflose Nacht soll er verantwortlich sein. Menschen, die ihr Leben an am Mondzyklus ausrichten, sprechen dem Himmelskörper vielfältige Eigenschaften zu und schneiden sogar ihre Haare entsprechend eines Mondkalenders. Wir zeigen dir, welche Bedeutung die Mondphasen haben und wie du mit ihnen in Harmonie leben kannst.

IM EINKLANG MIT

DEM MOND

DIE ENERGIE DES MONDES

Der Mond ist rund 380.000 Kilometer von uns entfernt – nah genug, um durch seine Anziehungskraft die Gezeiten auf der Erde entstehen zu lassen. Da nicht nur die Erde, sondern auch der Mensch größtenteils aus Wasser besteht, vermuten Wissenschaftler bereits seit Jahrhunderten, dass der Mond auch Einfluss auf unseren Körper hat. Er benötigt für die Umrundung der Erde beispielsweise genauso lange wie der weibliche Zyklus insgesamt andauert. Aus diesem Grund wird der Mond besonders mit der femininen Kraft in Verbindung gesetzt.

Das Feminine steht traditionell für alles Fühlende und Emotionale, aber auch für Intuition und Kreativität. Auch in der Astrologie symbolisieren die Mondzeichen, das Sternzeichen, in dem der Mond zum Zeitpunkt der Geburt war, unser inneres Gefühlsleben – also unsere weibliche Seite. Die Mondzyklen werden in alten Überlieferungen ebenfalls mit der Entwicklung einer Frau beschrieben: von der jungen Mädchen (neugierig, unschuldig und voller Energie), zur Mutter (erschaffend, kraftvoll und nährend) bis schließlich zur alten Frau (erfahren, weise und zur Ruhe kommend).

Planeten Mobile Sonnensystem
Mondstein
Rosenquarz Armband
Planeten Mobile Sonnensystem
Mondstein
Rosenquarz Armband

DIE BEDEUTUNG DER MONDPHASEN

NEUMOND

Wie der Name vermuten lässt, ist der Neumond eine ideale Zeit für Neuanfänge. Die Energie des Mondes ist in dieser Phase am niedrigsten. Nimm dir daher Zeit für dich, komm zur Ruhe und lege deine Träume, Wünsche und Ziele für den kommenden Monat fest. Vertraue dabei auf dein Bauchgefühl und lasse dich von dieser inneren Stimme leiten. Alte Gewohnheiten können während des Neumondes besonders leicht abgelegt werden. Reinige dich und deine Umgebung mit einer energetischen Hausreinigung von alten Energien und bereite dich mit Räuchern auf den neuen Abschnitt vor.

Neumond

NUTZE DIE KRAFT DES NEUMONDES

  • Reflektiere, welche Dinge dir im Leben Energie schenken und welche sie dir nehmen.
  • Versuche, in dieser Zeit einen „Digital Detox“ zu machen, also so wenig Elektrogeräte wie möglich zu verwenden.

  • Stelle deine Ernährung um oder integriere etwas Neues in deine tägliche Routine.

  • Bring neuen Wind in dein Leben: Stelle deine Möbel um oder streiche die Wände in einer neuen Farbe.
Palmen in der Sonne

ZUNEHMENDER MOND

Ähnlich wie im Frühjahr, kommt mit dem zunehmenden Mond mehr Energie in dein Leben. Es ist eine Zeit des Wachstums, der Möglichkeiten und des Handelns. Beginne, deine Pläne in die Tat umzusetzen und vertraue in dich selbst und auf den Weg, den du gewählt hast. Kleinere Verbesserungen an deinen Vorhaben können jetzt ebenfalls vorgenommen werden. Die neu gewonnene Energie eignet sich perfekt zum Netzwerken und um neue Bekanntschaften zu knüpfen. Sei neugierig und freu dich über all die Möglichkeiten, die das Leben für dich bereithält.

Zunehmender Mond

NUTZE DIE KRAFT DES ZUNEHMENDES MONDES

  • Strukturiere deine Ziele und lege To-Do Listen an, um den Überblick zu behalten.

  • Vertiefe dich in ein neues Buch.

  • Beginne mit einem Workout wie Yoga, Joggen oder Pilates.

  • Schreibe regelmäßig all die Dinge auf, für die du dankbar im Leben bist.

Zunehmender Mond

VOLLMOND

Die Energie des Mondes erreicht nun ihren Höhepunkt. Nutze diese Kraft und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Genieße deine Erfolge und feiere all das, was du bereits erreicht hast. Schau gleichzeitig, wo es noch Verbesserungsbedarf gibt. Wichtige Entscheidungen kannst du nun besonders leicht treffen. Der Vollmond ist außerdem eine Zeit der Heilung. Schließe alte seelische Wunden und schau gleichzeitig, wie du den Menschen um dich herum mit einer Energie helfen kannst. Ein Bad im Licht des Vollmonds nährt und belebt dich übrigens besonders stark.

Runder Vollmond

NUTZE DIE KRAFT DES VOLLMONDS

  • Färbe deine Haare. Durch die Energie des Mondes nehmen deine Haare die Farbe gut auf.
  • Nutze dein Momentum und brich mit einer Gewohnheit, die du schon lange ablegen wolltest.

  • Lade deine Kristalle im Mondlicht auf. Es ist sanfter als direktes Sonnenlicht und eignet sich perfekt, um Edelsteinen neue Kraft zu geben.

  • Tanze, lache und singe so viel du kannst.

Runder Vollmond

ABNEHMENDER MOND

Wenn die Energie des Mondes abnimmt, solltest du keine neuen Projekte beginnen, sondern laufende Pläne abschließen. Ziehe dich in dieser Phase stärker zurück und reflektiere, was du erreicht hast. Schöpfe Wissen aus deinen Erfahrungen und teile dein Wissen mit anderen. Löse dich von allem, was dir nicht mehr dient und mach so Platz für Neues. Dieser Prozess dient als Vorbereitung auf den nahenden Neumond, in welchem du auf Basis deiner gewonnenen Erkenntnisse neue Ziele definieren kannst.

Abnehmender Mond

NUTZE DIE KRAFT DES ZUNEHMENDEN MONDES

  • Mache Platz für Neues: Miste deinen Kleiderschrank aus und trenne dich von altem Schnickschnack.

  • Lass deine Haare schneiden. Ein Schnitt gelingt während des abnehmenden Mondes besonders gut.

  • Kräftige deinen Körper mit intensiven, ruhigen Yogaübungen oder Tai-Chi.

  • Lass es ruhig angehen, trage deine Gedanken in ein Journal ein und meditiere regelmäßig.

Abnehmender Mond

KLEINE  MONDRITUALE

DIE KRAFT DES MONDSTEINS

Der Mondstein unterstützt deine feminine Kraft und hilft dir, dich auf dein intuitives Wissen zu besinnen. Er ist ideal für ein Neumondritual, denn er schenkt dir Klarheit und Vertrauen, sodass du dir deiner inneren Ziele und Wünsche bewusst wirst. Du kannst den Stein während der Mediation in die Hand nehmen, ihn für stimulierendes Edelsteinwasser nutzen oder unter dein Kopfkissen legen und am nächsten Morgen direkt deine Träume oder Gedanken aufschreiben.

MONDKALENDER & JOURNALS – IDEAL ZUR REFLEXION

Der Mond reflektiert das Licht der Sonne, daher kannst du seine Kraft wunderbar nutzen, um dich selbst zu reflektieren. Halte deine Gedanken, Ziele und Gefühle während der Reise durch die Mondphasen in einen Mondkalender oder Mondjournal fest und schaue, wie dich die Energie des Himmelskörpers beeinflusst. Bist du in manchen Phasen hungriger, brauchst mehr Zeit für dich alleine und machst besonders gerne Sport? Lerne dich und deinen Körper besser kennen und verbinde dich mit dem natürlichen Rhythmus unseren Planeten.

MONDFINSTERNIS – ZEIT DER VERGEBUNG

Errichte dir einen kleinen Altar mit Kerzenlicht, Kristallen und einem Blatt Papier. Reinige die Luft mit weißem Salbei oder Palo Santo und atme ein paarmal tief ein und aus. Eine Mondfinsternis dauert nur wenige Stunden. Nutze diesen Moment der Stille und lausche in dich hinein: Was beschäftigt dich gerade? Gibt es Erinnerungen, die du noch nicht losgelassen hast? Schreibe drei Dinge auf, die dir einfallen. Schließe die Augen und stelle dir vor, wie schön es sich anfühlen würde, diese Situationen oder Personen gedanklich aufzulösen. Fühle, wie die negativen Gefühle von dir abfallen und sage zu dir selbst: ich vergebe.