Der Mond beeinflusst nicht nur die Gezeiten, auch für die ein oder andere schlaflose Nacht soll er verantwortlich sein. Menschen, die ihr Leben an den Mondphasen orientieren, sprechen dem zweithellsten Himmelskörper am Nachthimmel vielfältige Eigenschaften zu. Wir haben uns angeschaut, was  es mit den verschiedenen Mondphasen auf sich hat und wie ihr diese am besten für eure Vorhaben nutzen könnt.

DIE KRAFT DES MONDES

Der Mond ist rund 380.000 Kilometer von uns entfernt – nah genug, um die Gezeiten auf der Erde mit seiner Schwerkraft zu beeinflussen. Da nicht nur die Erde, sondern auch der Mensch zum Großteil aus Wasser besteht, vermuten Gelehrte bereits seit Jahrhunderten, dass der Mond auch Einfluss auf unseren Körper haben kann. So benötigt er beispielsweise für die Umrundung der Erde genau so lange wie der weibliche Zyklus andauert.

DIE MONDPHASEN

DIE MOND-PHASEN

NEUMOND

Wie der Name vermuten lässt, ist der Neumond eine ideale Zeit für Neuanfänge. Die Energie des Mondes ist in dieser Phase am niedrigsten. Nimm dir daher Zeit für dich, komm zur Ruhe und lege deine Träume, Wünsche und Ziele für den kommenden Monat fest. Alte Gewohnheiten können während des Neumondes besonders leicht abgelegt werden.

JETZT IST DIE ZEIT UM...

  • Dich von deinem Handy für eine "Digital Detox"-Kur zu trennen
  • Ernährungsumstellungen anzufangen (probiere mal, dich vegetarisch oder vegan zu ernähren!)
  • Deine Möbel neu anzuordnen

ZUNEHMENDER MOND

Ähnlich wie im Frühjahr, kommt mit dem zunehmenden Mond mehr Energie in dein Leben. Es ist eine Zeit des Wachstums, der Möglichkeiten und des Handelns. Vertraue in dich selbst und auf den Weg, den du gewählt hast. Kleinere Verbesserungen in deinem Vorgehen können jetzt ebenfalls vorgenommen werden. Die neu gewonnene Energie eignet sich prima zum Netzwerken und Kennenlernen neuer Menschen.

JETZT IST DIE ZEIT UM...

  • To-Do Listen anzufangen
  • Dich in ein neues Buch zu vertiefen
  • Dich für einen Yoga-Kurs anzumelden

VOLLMOND

Die Energie des Mondes hat jetzt ihren Höhepunkt erreicht. Nutze die Klarheit, die diese Energie mit sich bringt, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Schau dir an, was du erreicht hast, was funktioniert und was nicht funktioniert hat. Der Vollmond ist außerdem ein guter Zeitpunkt, um sich in Dankbarkeit zu üben und wichtige Entscheidungen zu treffen

JETZT IST DIE ZEIT UM...

  • Mit dem Rauchen aufzuhören
  • Eine neue Küche auszuprobieren - jetzt ist deine Verdauung am stärksten!
  • Sich die Haare zu färben

ABNEHMENDER MOND

Wenn die Energie des Mondes abnimmt, sollte man keine neuen Projekte beginnen, sondern laufende Prozesse abschließen und alten Ballast abwerfen. Ziehe dich in dieser Phase stärker zurück, reflektiere, was du erreicht hast und teile dein Wissen mit anderen. Dieser Prozess dient als Vorbereitung auf den nahenden Neumond, wenn du auf Grundlage deiner gewonnenen Erkenntnisse neue Ziele definieren kannst.

JETZT IST DIE ZEIT UM...

  • Auszumisten und Platz für Neues zu machen
  • Deinen Körper mit Workouts zu fordern
  • Sich die Haare zu schneiden und um eine besonders gelungene Maniküre zu bekommen

UNSERE EMPFEHLUNGEN ZUR BEGLEITUNG DER MONDPHASEN

ANNA COSMA MONDPHASEN-SET

Handgefertigtes 5-teiliges Papeterie-Set zum Thema Mondphasen

€19,00*

SOUL ZEN STUDIO YOGAMATTE MONDPHASE AUS KORK

Yogamatte von Soul Zen aus Kork, bedruckt mit geometrischem Muster

€69,00*

RITUAL PROVISIONS MOON BATCH DUFTKERZE WEISS

Bei Vollmond handgegossene Duftkerze mit integrierten Bergkristallen

€38,00*

WELCHE MONDPHASE HABEN WIR GERADE?

Geschenkt!

Für dich kostenlos zum Ausdrucken: Ein liebevoll gestalteter Mondkalender* 

* mit freundlicher Genehmigung von intuitive-collective.com

Interessiert an Astrologie? Hier teilt unsere Gründerin Sarah Bachmair ihre Erfahrungen einer astrologischen Beratung bei Astrologin Luisa Hartmann.